The Seducers

Samstag Mittag ein Konzert? Kein Problem, denn an diesem Tag haben unzählige unabhängige Plattenläden weltweit den Recordstore Day gefeiert. Auch der Flight 13 Store war mit von der Partie und hat mit The Seducers eine Band gefunden, die für diese Feierei wie die Faust aufs Auge gepasst hat.

Kurz nach 16 Uhr ging es live im Laden los, und The Seducers haben nach einem kurzen, ich nenne es mal Blitz-Soundcheck, auf gut Glück losgelegt und zwischen Platten, CDs, Shirts, Bier und Bionade das Publikum mit astreinem Garage-Punk versorgt. Die Stimmung war sehr gut, denn die Band hat neben Klassikern wie „sleep on the floor“ auch nagelneue Songs gespielt. Die Tracks waren so frisch, dass teilweise noch keine Lyrics dazu geschrieben wurden. Aber laut Aussage von Schlagzeuger Jens „wollten sie dem Publikum die Songs auf keinen Fall vorenthalten.“ Das gefiel den Zuschauern natürlich noch besser, und so wurde auf kleinstem Raum auch ein klein wenig getanzt und natürlich auch applaudiert wie in einer großen Location.

Fazit: The Seducers machen einfach Spaß und sorgen für gute Laune sowohl während den Songs, als auch in den Pausen mit humorvollen Ansagen. Was soll ich also noch schreiben? Soll ich um mehr Recordstore Days bitten? Oder mehr Punkrock Bands im Flight 13 mit voller Montur? Oder mehr The Seducers in Freiburg? Oder mehr Bier? Who knows.

Wer The Seducers dieses Mal verpasst hat, kann sich das Trio am 02. Mai im Café Atlantik reinziehen. Amplifier Over and Out!

SPREAD
Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrPin on PinterestEmail to someone

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *