True Punch

Als ich True Punch das erste Mal im White Rabbit gesehen habe, war ich echt beeindruckt: Das Line-Up an dem Abend bestand quasi nur aus Hardcore-Bands und den Opener hatte ich gar nicht richtig auf dem Schirm. Als dann diese Mischung aus Crossover und Punk aus dem Boxen ballerte, war ich kurz verwirrt. Damit hatte ich nicht gerechnet. Eine Freiburger Band, die wie die Beastie Boys klingen? Warum hatte ich noch nie davon gehört?

Lange Rede, kurzer Sinn: Vielen Freiburgern wird es ähnlich gehen wie mir, daher ist es an der Zeit euch True Punch vorzustellen. Gegen alle Klischees ist diese Band nicht von oben bis unten zugehackt, macht keine coolen Moves auf der Bühne und sind im Vergleich zu den anderen Amplifier-Bands auch nicht mehr die Jüngsten, gehören aber zu den absoluten Highlights dieses Musikblogs. Authentischer geht es nicht mehr.

Checkt True Punch aus – Spotify, Anspieltipp: „Freak Zero“. Die Aufnahmen sind gut, das Liveerlebnis übertrifft aber alles! Ach ja, hab ich schon erwähnt, dass die Band auch einen eigenen DJ am Start hat? Großartig!

SPREAD
Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrPin on PinterestEmail to someone

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *