Veilside & More

Am vergangenen Freitag haben die Jungs von Harvest zu ihrer ersten Show ins Juze Denzlingen geladen. Mit am Start waren die Jungs von Words of Revolt, Selfish Hate und Veilside. Was soll man sagen, für die paar Euro Eintritt gab es neben günstigem Bier und den vier Bands noch den mega Abriss dazu.

Als Opener stand dann auch direkt Harvest auf der Bühne und gab, genau wie die doch recht große Crowd, von Anfang an Vollgas. Zwar war der Sound im Juze nicht das Nonplusultra, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Wie man es sich von einer neuen Band denken kann, war es ein recht kurzes erstes Konzert, aber als noch eine Zugabe gefordert wurde, legten die Jungs auch direkt nach.

Nach einer kurzen Umbaupause ging es mit Words of Revolt weiter. Es ging mit der selben Energie, mit der Harvest aufgehört hatte weiter und so muss man hierzu auch nicht mehr so arg viel sagen. Twostep, Gangshouts und Stagedives! Das zweite fette Brett an diesem Abend, welchem das Dritte mit dem Auftritt von Selfish Hate direkt folgte. Mit der gewohnten Energie sprangen die Jungs nicht nur über die Bühne, sondern auch durch und auf die Crowd.

Drei Mal volle Power, dennoch gab es keine Anzeichen von Müdigkeit und die Leute wollten mehr, die Leute wollten Veilside aus Frankfurt. Und genau das bekamen sie auch! Wie schon die drei Bands vorher, machte Veilside nicht lange herum und gab direkt Vollgas. Da war es dann auch kein Wunder, dass die Crowd nochmal alle Reserven mobilisierte und erneut ordentlich abging. Ein wahres Sahnehäubchen auf diesem ansonsten schon ziemlich genialen Abend.

Was soll man zu diesem Abend sagen – nicht viel, es war einfach nur ein Abriss erster Klasse. In den vergangenen Monaten kann ich mich nicht an solch ein intensives und energisches Konzert erinnern. Respekt an die Jungs von Harvest für so eine fette erste Show und an die anderen Bands für diesen überaus gelungen Abriss im Juze!

Danke Tommy für die Review! Auf www.thomasgroeschel.de gibts mehr Konzertfotos & Konzertberichte zu anderen Genres! Auschecken!

SPREAD
Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+share on TumblrPin on PinterestEmail to someone

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *